Strapline

Projekt des Monats Juni 2017

Schule der “Guten Nachricht”

Am Tanganjika-See in Sambia liegt die Stadt Mpulungu mit 100‘000 Einwohnern, wovon 46% Kinder sind. Viele dieser Kinder sind Waisenkinder. OM Lake Tanganyika setzte 2009 ein Zeichen und startete die Good-News-II-Schule mit 40 Waisenkindern. Inzwischen ist die Schule stark gewachsen und hat heute sieben Klassen mit 180 Kindern. Die Waisenkinder werden von christlichen Lehrern nach biblischen Grundsätzen unterrichtet. Dadurch erhalten die Kinder Akzeptanz und Liebe, etwas, das sie vorher kaum erfahren hatten. Die Schule bietet aber noch viel mehr! Da viele Waisenkinder zuhause selten Mahlzeiten bekommen, haben sie die Möglichkeit an Schultagen in der Schule zu essen. Eine Krankenschwester kümmert sich um die Gesundheit der Kinder an der Schule.

Diese Schule hat das Leben vieler Kinder massgeblich verändert. So konnte verhindert werden, dass die 11 Jahre alte Glady einen 10 Jahre älteren Mann heiraten und die Schule abbrechen musste! An der Schule suchte Glady Hilfe bei ihrer Lehrerin. Durch die Vermittlung der Lehrerin konnte die Mutter überzeugt werden, dass dieser Schritt nicht richtig ist. Es stellte sich heraus, dass Ängste und Geldnot der Mutter zu diesem Entscheid führten.

Ein weiteres Beispiel ist Francis, ein Junge, der viel raufte und Schläge austeilte. Durch die Bibellehren des Lehrers über Vergebung und Liebe hatte sich Francis verändert und sein schlechtes Benehmen abgelegt. Sogar sein Vormund bezeugt, dass sein Verhalten völlig anders wurde. Er kümmert sich nun sogar um seinen jüngeren Bruder. Dieser Schüler brachte auch das Gebet in den Alltag der Familie.

OM Lake Tanganyika ist dankbar für all die Veränderungen die ER durch die Schule in den jungen Leben bewirkte. Wie alle Schulen in Sambia benötigt auch die Good-News-II Schule Uniformen. Diese werden von Näherinnen an der Schule hergestellt. Für das Jahr 2017 werden noch 200 Uniformen benötigt.

Mit CHF 40.- können 2 Uniformen finanziert werden.
Mit CHF 45.- kann eines der dringend benötigten Schulpulte beschafft werden.