Strapline

Projekt des Monats Juni 2018

Ein Herz für Kinder in den Philippinen

Als das OM-Schiff Doulos im Jahr 2001 die philippinische Grossstadt Cebu besuchte, kam die Mannschaft in Kontakt mit Strassenkindern.

Nach der Weiterfahrt der Doulos kümmerten sich Einheimische um die Kinder. Seither ist diese Arbeit stark gewachsen. Heute werden ca. 400 Kinder im Alter von 2 bis 18 Jahren in verschiedenen Slums erreicht. Im „Day Care Centre“ erhalten die Kinder Rechen-, Schreib- und Englischunterricht. Sie hören auf verschiedene Art und Weise von Jesus und lesen biblische Geschichten. Neben Schulbildung erhalten die Kinder auch Essen.

Kindern und Jugendlichen, welche die Schule abgebrochen haben, bietet OM Philippinen Stipendien an, damit sie ihre Schulbildung abschliessen können. Dieses Programm läuft seit 10 Jahren. Ende des Schuljahres 2017/2018 haben 25 dieser durch OM unterstützten Schüler ihre Prüfungen bestanden. Alle Absolventen sind jetzt erwerbstätig und helfen, für ihre Familien zu sorgen.

Die Leiterin von OM Philippinen erzählt: „Es ist so eine Freude, zu sehen, wie sich die Kinder nach und nach verändern. Jovy zum Beispiel war anfänglich sehr schüchtern. Sie getraute sich nicht, im Programm ihrer Altersgruppe mitzumachen, sondern ging immer zu den jüngeren Kindern. Jetzt hilft sie mir im Büro und ich gebe ihr dafür ein wenig Geld, damit sie in die Schule gehen kann. Gottes treue Hilfe motiviert mich. Er gab uns nicht nur ein Büro und Gemeinden, die mithelfen, sondern auch viele Kurzzeitmitarbeitende, zum Teil aus der Schweiz, welche die Arbeit zu ihrer eigenen Vision machten.“

Wie können wir helfen?

Mit einer Spende ermöglicht Ihr, dass weitere Kinder & Jugendliche in Cebu von der Strasse wegkommen und eine hoffnungsvollere Zukunft erhalten!