Strapline

Projekt des Monats

Christliche Sendungen für Zentralasien

Menschen in Zentralasien haben kaum Gelegenheiten, die Frohe Botschaft zu hören. Deshalb begann OM vor 15 Jahren, die Gute Nachricht über Radio, TV und Internet in dieser Region zugänglich zu machen. Die meisten Programme werden von einheimischen Christen zusammengestellt. Produziert und koordiniert wird zum Teil im Ausland.

Diese Radiosendungen unterscheiden sich völlig von jenen der Lokalradios. Die vielen Anfragen, die der Sender aus verschiedenen Ländern erhält, zeigen, dass die Programme einem grossen Bedürfnis entsprechen. Viele Hörer stellen Fragen über Jesus und bestellen Unterlagen, vor allem die Bibel in ihrer Muttersprache. Viele bleiben weiterhin über SMS mit dem Radioteam in Kontakt.

„Unsere christlichen Fernsehprogramme werden immer beliebter, da viele Leute jetzt Satelliten-TV haben. Wir bringen Live-Programme, bei denen die Zuschauer in der Sendung anrufen, Fragen stellen oder ihre Meinung mitteilen können“, erzählt der TV-Verantwortliche. Für Handybesitzer bietet der Sender auch einen täglichen SMS-Service mit Bibelversen an. Diese Angebote werden rege genutzt. Für viele Empfänger sind diese SMS-Texte eine tägliche „Nahrung“. Ein Mann schrieb: „Die Verse, die ihr mir schickt, haben mein Leben völlig verändert!“ Einige geben die Bibelverse an Freunde weiter.

Seit 2008 wurden über 8500 Bibeln verteilt. Buchhandlungen in Zentralasien verkaufen keine Bibeln. Interessierte können die Bibel im Internet herunterladen oder Bibel-Speicherkarten für ihr Handy beim christlichen Sender bestellen. Auf deren Internetseite sind auch die Radio- und TV-Programme zu finden.

Um Christen auf ihrem Glaubensweg zu unterstützen, wurde 2016 neu eine virtuelle Bibelschule gegründet. Diese entspricht einem grossen Bedürfnis. Bereits laufen zehn Klassen auf diese Weise. Die Studierenden können während der Studienzeit auch andere Familienmitglieder und Freunde mit einbeziehen.

Helft Ihr mit, dass noch viel mehr Menschen in Zentralasien Gottes Liebe durch diese neuen Medien erfahren können.