Strapline

Projekt des Monats April 2017

Literatur für Frauen in Osteuropa

Das Ziel von OM EAST (EurAsiaSupportTeam) ist es, gute und lehrreiche, christliche Literatur und Multimedia herzustellen. Der Fokus liegt dabei auf den ehemalig kommunistischen Ländern der Sowjetunion und dem Balkan, wo es auch viele unerreichte Volksgruppen gibt.

Die Arbeit von OM EAST besteht darin, geeignete Literatur auszuwählen und sie zusammen mit Partnern in den jeweiligen Ländern zu übersetzen. OM EAST produzierte bereits Dutzende qualitativ hochwertige, gedruckte und digitale Bücher in über 25 verschiedenen Sprachen. Darunter sind sowohl Kinder- und Beziehungsbücher, als auch weiterführende christliche Literatur und Bibeln.

Simon aus der Schweiz, der teilweise von unserem OM-Büro aus arbeitet, ist stark in diese Arbeit involviert. Er koordiniert die Produktion der Bücher und hilft Grafik und Layout mitzuge- stalten.

Eines der neusten Bücher, bereits mehrere tausend Mal gedruckt, ist das russische Buch „Rettet unsere Schwestern“. OM East will dieses Buch in weiteren sechs Sprachen publizieren: Albanisch, Bosnisch, Georgisch, Ungarisch, Rumänisch und Serbisch.

Das Buch ist ein Leitfaden für Mädchen und Frauen, welche Gefahr laufen mit Prostitution und Verschleppung in Kontakt zu kommen. Es zeigt auf, wie Diskriminierung und Menschenrechtsverletzung funktionieren. In der Ukraine z.B. erregte dieses Buch sogar die Aufmerksamkeit von Ärzten und Pastoren: Das Buch sei grossartig und vermerkt zudem statistische Daten und Kontakte, welche im Land nicht verfügbar sind!

OM East hofft, dass es die Augen der Leserinnen öffnen kann für Ausbeutung im eigenen Land. Die Fakten, die in diesen Buch genannt werden, sollen Ansporn geben, sich selber zu engagieren.

Wollt Ihr mithelfen, dass noch mehr Frauen gewarnt werden können?
Mit CHF 50.- könnt Ihr 33 dieser Bücher finanzieren.