Strapline

Heimatbüro

Das Heimatbüro dient als Verbindungsglied zwischen den Mitarbeitenden, die in fremden Kulturen arbeiten und den unterstützenden Freunden, Gemeinden und Kirchen. Erlebnisse und Anliegen werden von Heimatbüromitarbeitenden aufbereitet, übersetzt und weitergeleitet. Wir motivieren Menschen, an einem Einsatz in einem interkulturellen Umfeld teilzunehmen und bereiten sie auf ihre Zeit im Ausland vor.

Auch Projekte werden hier aufgearbeitet, den Spendern präsentiert und das Geld den entsprechenden Projekten gutgeschrieben.

Wie die Lohnkosten eines jeden OM-Mitarbeitenden im Ausland, werden auch diejenigen des Heimatbüro-Personals durch Spenden eines Unterstützerkreises gedeckt. Die Finanzierung der Lohnkosten der Heimatbüro-Mitarbeitenden ist immer eine grosse Herausforderung. Die Unterstützung des Heimatbüros ist notwendig, damit unser Team in Wallisellen und Cortaillod all die wichtigen Aufgaben als Verbindungsglied wahrnehmen kann.

Auch hier unterhält OM Schweiz einen Fonds:Fonds „Heimatbüro-Mitarbeitende“. Gaben an diesen Fonds helfen, die Lohnkosten für Mitarbeitende zu decken, deren Freundeskreis nicht die vollen Kosten aufbringen kann. Helft ihr mit?