Strapline

Projekt des Monats November 2015

Behinderte Menschen in Moldawien finden Hoffnung


Menschen mit einer körperlichen Einschränkung sind im Alltag oft mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert. Hier in der Schweiz werden Betroffene mit Rat und Tat von erfahrenen Organisationen wie Glaube und Behinderung“ unterstützt. Dadurch eröffnen sich vielen Behinderten Möglichkeiten, von welchen sie nicht im Geringsten zu träumen wagten. Was in unseren Breitegraden mittlerweile als selbstverständlich angesehen wird, fehlt in Afrika, Zentralasien oder Osteuropa komplett.

Oft vegetieren die Betroffenen regelrecht zu Hause vor sich hin und können keine sozialen Kontakte pflegen bzw. werden überhaupt nicht gefördert. Sie werden regelrecht von der Gesellschaft ausgestossen.

Dima, ein freiwilliger Mitarbeiter von OM Moldawien, setzt sich für Menschen mit einer Einschränkung ein. Er selbst sitzt im Rollstuhl und erlebt hautnah, was es heisst, mit einem Gebrechen im ärmsten Land Europas zu wohnen. Oft wären es einfache Verhaltensmuster, die die moldawische Gesellschaft lernen müsste, um das Leben von Behinderten erträglicher zu machen. Das Herzensanliegen von Dima ist, mit diesen Menschen in Kontakt zu kommen und sie wissen zu lassen, dass sie von Gott geliebt sind und dass Er mit ihnen einen Plan hat. Dima versucht zudem die Betroffenen mit benötigten Hilfsmitteln, Hygieneartikeln und Lebensmitteln zu versorgen. Zweimal im Jahr finden zudem Behindertenfreizeiten statt, welche den  Erfahrungsaustausch und die gegenseitige Ermutigung zum Ziel haben.

Diesen Sommer weilten zwei Mitarbeitende der Schweizer Organisation Glaube und Behinderung in Moldawien, um sich vor Ort ein Bild der Arbeit zu machen. Ihre Gefühlswelt nach der Rückkehr reichte von totaler Ermutigung, bis hin zu starker Betroffenheit.

Im Auszug ihres Reiseberichtes, erhaltet Ihr einen Einblick, wie es Behinderten in Moldawien ergeht.

Mit CHF 120.- ermöglicht Ihr einer behinderten Person die Teilnahme an einer Behindertenfreizeit für eine Woche.
Mit CHF 25.- schenkt Ihr einer Behinderten Person ein Lebensmittelpaket.

Herzlichen Dank für Euer Engagement, dass behinderte Menschen in Moldawien Hilfe und Hoffnung erfahren!